Direkt zum Hauptbereich

Healthy Veggie-Burger *-*

Über Instagram seht ihr mittlerweile fast täglich eine meiner Mahlzeiten und ich dachte mir, ich sollte ein paar mehr Rezepte mit euch teilen, die etwas gesünder sind als der Rest, den ihr hier so findet.

Rezept, veggie-burger, burger, recipe, Protein-burger, Protein, healthy Food, gesund

Heute gibt es ein ganz einfaches Rezept für einen Veggie-Burger. Er ist super schnell gemacht und dazu wirklich lecker! Ihr könnt ihn natürlich so belegen wie ihr das möchtet, alles ist frei anpassbar.

Zutaten für 4 Patties:
·         eine mittlere Dose Kidney-Bohnen
·         zwei Karotten
·         eine kleine Zwiebel
·         eine Knoblauchzehe
·         eine kleine Dose Mais
·         ein Ei
·         ca. 100g Paniermehl
·         Salz, Pfeffer, Paprika
Für den Belag/ Burger an sich:
·         Tomate
·         Kleine Avocado
·         Feldsalat
·         Brötchen nach Wahl
·         Brotaufstrich oder Ketchup/Mayo
·         Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Wie bereits erwähnt ist dieser Veggie-Burger super schnell gemacht. Alle Zutaten für die Patties gebt ihr in einen Mixer bzw. „Foodprocessor“. Gut durchmixen/ pürieren lassen und daraus 4 Patties formen und entweder in der Pfanne oder im Backofen von beiden Seiten goldbraun anbraten.
Ich persönlich finde es schöner, wenn man bspw. den Mais noch erkennen kann, weshalb ich ihn erst nach dem „Püriervorgang“ zu den restlichen Zutaten gebe.
Die Masse sollte gut formbar sein. Ist sie euch zu weich könnt ihr noch etwas mehr Paniermehl zufügen, ist sie zu fest, könnt ihr esslöffelweise entweder Schmand, Quark oder Frischkäse zugeben.
Zusätzlich könnt ihr die Patties vor dem Backen in Sesam, Grieß oder Paniermehl o.ä. wenden, damit sie noch ein bisschen hübscher und schmackhafter werden.

Zum Anrichten einfach das Brötchen aufschneiden und alles nach Belieben belegen.  

Aus diesem Rezept könnt ihr übrigens eine sehr gute „low-carb“-Version machen indem ihr den Mais weglasst und für das Brötchen ein Eiweißbrötchen o.ä. nehmt.  Gerade wenn ihr Vegetarier seid oder einfach nicht so sehr der „Fleischesser“ (wie ich), aber trotzdem genügend Proteine zu euch nehmen wollt/sollt/müsst, ist so ein Veggie-Burger eine ziemlich gute und leckere Alternative.



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Sport| "Ripped in 30" - meine Erfahrungen und Ergebnisse

Vor etwa zwei Monaten habe ich euch meine Review zur "30 Day Shred Challenge" online gestellt, die ihr euch gerne hier durchlesen könnt. Ich habe damals bereits erwähnt das ich mit "Ripped in 30" weiter machen werde und nachdem ich dieses Workout nun auch hinter mir habe (ich machs zwar noch weiter, aber ich habe eben die 30 Tage geschafft) gibt es nun auch die Review dazu.

esssence "totally me!" - mix & match lipgloss #FarbenOhneEnde

Für alle diejenigen unter euch, die so wie ich nicht die Möglichkeit haben einfach mal spontan in den neuen MakerShop von essence zu gehen, gibt eine andere Alternative sich kreativ auszutoben. Im Sortiment gibt es jetzt ein paar kleine Lipglosstuben in den Grundfarben + Weiß und Schwarz. 

Als ich das gesehen habe, musste ich sie natürlich mitnehmen und habe mittlerweile einige Farbkombinationen ausprobiert. (Mein inneres Künstlerherz hat sich darüber natürlich auch sehr gefreut!)

essence| Neuheiten - Swatches, Reviews & DUPES!

Heute habe ich einige Produkte aus dem neuen essence-Sortiment für euch! Ich wollte damit eigentlich noch etwas warten bis ich noch ein paar andere Produkte zusammen hab, aber leider scheint ständig alles was mich interessiert ausverkauft zu sein.


Deshalb gibt es heute einfach einen ersten Teil und worüber ich mich persönlich sehr freue - sogar mit einem "Dupe"!